Danzig- Perle der Ostsee

Danzig (Gdańsk) ist Hauptstadt der Woiwodschaft Pommern in Polen. Danzig gilt als eine der schönsten Städte in Polen und liegt an der Ostsee.

Anreise mit dem Flugzeug

Der Flughafen Wałęsy befindet sich im Westen des Stadtgebietes von Danzig. Direktverbindungen bestehen unter anderem aus Dortmund (Wizzair), Hamburg (Lufthansa), Frankfurt am Main (Lufthansa, LOT) Frankfurt-Hahn (Ryanair), Düsseldorf (Ryanair), Köln-Bonn (Wizzair), München (Lufthansa, LOT). Inlandsflüge gehen nach Warschau und Krakau; weitere Verbindungen bestehen nach Italien, Großbritannien, Irland, Dänemark, Schweden, Niederlande.

Übernachten

Zahlreiche Unterkünfte in den verschiedensten Kategorien und Preisstufen. Achtet darauf, dass die Unterkunft nach Möglichkeit in der Altstadt liegt, um unnötige Wege zu sparen. Bucht am besten über eines der bekannten Onlineportale.  

Die Küche

Lebensmittel und Restaurantbesuche sind in Danzig preiswert und nicht teurer als in Deutschland. Als Besucher sollte man sich die Piroggen (polnisch Pierogi) nicht entgehen lassen. Es handelt sich dabei um entweder süß oder deftig gefüllte Teigtaschen.

Mein absoluter Favorit ist Bigos , ein Schmoreintopf aus Sauerkraut und Weißkohl, mit mehrerlei Fleisch (Rind, Wild, Schwein) und verschiedenen Wurstsorten, mit Waldpilzen und Karotten, Pfeffer, Piment, Lorbeer, Tomatenmark…

Als Vegetarier hat man es in Polen etwas schwer, weil die meisten Gerichte in Restaurants mit Fleisch sind. Es gibt aber auch mittlerweile extra Fastfood Ketten und Restaurants nur für Vegetarier.

Nachtleben  & Ausgehen

Das Nachtleben ist gleichbedeutend mit live-Musik-Veranstaltungsorte, Konzerte im Freien und Shows, Aber auch Brauereien, Cafés & Bistros. Für diejenigen, die weiterhin bis spät in die Nacht Spaß haben wollen, gibt großen Clubs, wo Sie die ganze Nacht durch tanzen können.

Alle Kneipen, Brauereien und Diskotheken befinden sich in der Altstadt sind liegen fußläufig aneinander.

Ein Besuch in der Brovarnia Gdansk  (ul. Szafarnia 9, Danzig 80-755)ist nicht nur für das leckere Bier  bekannt, sondern hat auch eine tolle Atmosphäre.

Zusätzlich gibt es zahlreiche Biergärten und anderen Bars entlang des Flusses Mottlau. Sucht euch ein Plätzchen und beobachtet das buntere Treiben…. Man könnte Bücher nach einem Abend schreiben …

Sehenswürdigkeiten

  • Uferpromenade an der Mottlau
  • Der Lange Markt bzw. die Langgasse sind das Schmuckstück von Danzig. Das Wahrzeichen Danzigs  „Krantor“
  • Nordwestlich der Danziger Altstadt erhebt sich der Hagelsberg. Von weitem zu erkennen ist das Millenniumskreuz auf dem Berg,
  • Die Westerplatte ist eine Halbinsel von historischer Bedeutung. Hier begann am 1. September 1939 der Zweite Weltkrieg mit dem Beschuss der polnischen Stellung durch das deutsche Panzerschiff Schleswig-Holstein.
  • Am Ende der Halbinsel steht auf einer Anhöhe das Denkmal der Verteidiger der Westerplatte. Von hier oben hast du einen tollen Blick auf die Umgebung und die Bucht.

Währung

Die Währung in Polen ist der Złoty. 1 Złoty sind 100 Groszy. Geld abgeben kannst du am Geldautomat, die zahlreich vorhanden sind. Außerdem kannst du überall – sogar im Taxi –mit Kreditkarte zahlen. Den Kurs am besten online überprüfen.

Empfehlung für eine Stadtführung

Um die Geschichte der Stadt kennen zulernen, empfehle ich eine private(!!!) Stadtführung. Ich kann hier Rajmund Stremel sehr empfehlen ( https://www.facebook.com/rajmund.stremel?fref=pb&hc_location=friends_tab).

Leave a Comment

%d Bloggern gefällt das: